Mit viel Kampf zum Unentschieden

IMG_5299

Gegen Beringen begann das Spiel auf dem Ripi ganz gut. Denis schoss in der 9. Minuten das 1:0. Das hielt leiter nicht lange und so führten die Beringer bereits in der 33. Minute mit 1:3 dank Toren in der 18., 24. und 33. Minute.

 

Töss steckte niemals auf und kämpfte weiter. So waren es Ardian und Päsce die in der 41. und 45. Minute die Anschlusstreffer erzielten. 3:4 hiess es also in der Pause, wo in der Garderobe ein neues FC-Töss-Maskotchen wartete 😉

 

Fuchs

 

In der zweiten Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften guten Chancen. Es war wiederum Denis, der in der 56. Minute einen sehenswerten Angriff der Tössemer zum 4:4 abschloss. Zu mehr reichte es leider nicht. In der 88. Minute zeigte der Schiri – nach einem klaren Hands von Beringen im Strafraum – nicht zum Elfmeterpunkt. Schlussendlich war es aber ein gerechtes Unentschieden.

 

Die vielen Sponsoren am Spielfeldrand fieberten in dieser Party mit. Auch der neue Hauptsponsor Patrick Rohner vom Plotwerk sah eine unterhaltsame Party, in der Töss trotz Rücklage niemals aufgab und so zumindest ein Unentschieden erkämpfte.

 

Markus und René vom CLUB200 haben auch diesmal wunderbar gekocht und die anwesenden Sponsoren mit Speis & Trank verwöhnt. Herzlichen Dank… ihr seit einfach spitze!

 

Hier geht es zu den Bildern vom Sponsoren-Apero.